die schwarze Schachtel von
châteaux-carton®
ist innen ziemlich voll mit Rot


Domaine du Poujol, Vailhauques


Die Domaine du Poujol liegt in der Region des Pic St. Loup und umfasst ca. 18ha Rebland. Der Engländer Robert Cripps hat seit dem 18ten Altersjahr mit Wein zu tun. Das Handwerk erlernte bei Saintsbury und Carneros Creek im kalifornischen Napa Valley und arbeitete bei Murphy Goode und Peter Michael. Die Amerikanerin Kim arbeitete mehr als 10 Jahre als Finanz-Managerin in der Weinindustrie bei Beringer, Clos du Bois und Sterling/Seagram Classics Wine.
Obwohl die beiden mitten im Herz der kalifornischen Weingebiete lebten, galt ihre Vorliebe immer dem eleganten, klassischen , französischen Weinen. Beim berühmten Weinhändler Kermit Lynch’s in Berkeley entdeckten sie die Liebe zu Südfrankreich. 1993 zogen Robert und Kim ins Burgund wo sie für berühmte Domainen wie Roulot in Meursault oder Clos des Epeneaux in Pommard arbeiteten.
1995 haben Kim und Robert Cripps die Domaine du Poujol übernommen. Hier können sie endlich die Weine produzieren, von denen sie in Kalifornien stets träumten.
Auf Poujol wird möglichst naturnah gearbeitet. Die Reben sind begrünt und auf das Schwermetall Kupfer wird verzichtet. Geerntet werden geringe Mengen zwischen 27-60hl/ha, der grösste Teil von Hand. Das Traubengut wird handverlesen und gelangt über ein spezielles Förderband in die Gärtanks. Auf Pumpen wird möglichst verzichtet.
La Boite Noir war die erste Weinbox im Sortiment von châteaux-carton, der kultige Name persifliert den Spitzenwein "Bête Noir" aus dem schwarzen Biest Cabernet gekeltert. Heute hat die schwarze Schachtel so viele Fans, dass die Trauben der eigenen Reben nicht immer reichen - flugs musste eine neue Firma gegründet werden um Solche in der Nachbarschaft zukaufen zu können.


< mehr über die Weine der Domaine

< Domaine du Poujol Fotos